Olympique Marseille :Großverdiener bald weg? Dimitri Payet erhält Angebot von Besiktas

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Nach einer enttäuschenden Spielzeit ist Olympique Marseille in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Der Traditionsverein belegt derzeit den 2. Tabellenplatz der Ligue 1.

Großen Anteil am Aufschwung hat Dimitri Payet. Der offensive Mittelfeldspieler hat nach zehn Einsätzen bereits vier Tore erzielt un ein weiteres vorbereitet.

Französischen Medienberichten zufolge könnte der Ex-Nationalspieler jedoch am Saisonende das Weite suchen.

Der L'EQUIPE zufolge zeigt Besiktas Istanbul Interesse. Der türkische Gigant vom Bosporus soll bereits eine erste Anfrage gestellt haben.

Payets bis 2022 gültiger Vertrag ist mit mehr als sieben Millionen Euro brutto extrem gut dotiert. Daher denken die OM-Bosse dem Vernehmen nach über eine Trennung von dem Edeltechniker nach.

Ein Verbleib des 32-Jährige kommt wohl nur infrage, wenn sich Olympique Marseille für die Champions League qualifiziert.

» Monaco mit Kampfansage an Serienmeister PSG

» Antoine Griezmann beendet Durststrecke - Frankreich Gruppensieger

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige