Superstar verletzt! :Guardiola enthüllt: Kun Agüero braucht ein Wunder

Foto: Stef22 / Dreamstime.com
Anzeige

Starcoach Pep Guardiola (48) und Manchester City müssen vorerst auf Top-Torjäger Kun Agüero verzichten.

Der Stürmer hat sich beim 2:1-Sieg gegen Chelsea am vergangenen Wochenende eine Muskelverletzung zugezogen, bestätigte der City-Trainer vor dem Champions-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk. "Er wird einige Spiele verpassen", erklärte er.

Wie lange Sergio Agüero ausfallen wird, konnte Guardiola nicht sagen. Doch er ergänzte, dass der Torjäger "ein Wunder" bräuchte, um für das Derby gegen Manchester United am 7. Dezember fit zu sein.

Nicht nur gegen Donezk, sondern auch in den Spielen danach dürfte nun Gabriel Jesus gefordert sein. Der Brasilianer hat fünf Tore in 16 Pflichtspielen in dieser Saison erzielt, kam aber meist nur als Joker zum Einsatz.

"Natürlich ist es schade, dass ein Freund nun verletzt ausfällt, aber ich arbeite jeden Tag hart und bin bereit", kündigte der brasilianische Nationalspieler an.

Gegen Donezk kann Manchester City das Achtelfinale der Champions League klarmachen, wenn sie nicht verlieren.

Anzeige

"Die Ausgangslage ist gut, aber noch sind wir nicht qualifiziert", warnte Guardiola vor dem Heimspiel gegen die Ukrainer.

Neben Agüero wird der Katalane auch auf Oleksandr Zinchenko, Aymeric Laporte und Leroy Sane verzichten müssen.

Der deutsche Nationalspieler macht nach seinem Kreuzbandriss aber schon deutliche Schritte in Richtung Comeback.

» Gabriel Jesus leistet Atalanta Bergamo für Wunder Schützenhilfe

» Ex-City-Stürmer Wilfried Bony spielt zur Probe vor

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige