Guardiola holt Bravo :So viel zahlt ManCity für den 33-jährigen Keeper

claudio bravo barcelona
Foto: Natursports / Shutterstock.com

Nach Informationen der Sporttageszeitung Marca haben sich die Katalanen und der Verein von Pep Guardiola (45) auf eine Ablösesumme für den Chilenen geeinigt.

Demnach überweist Manchester City für den 33-Jährigen eine fixe Ablösesumme von 16 Millionen Euro. Durch Bonuszahlungen können die Transferkosten bis auf 20 Millionen Euro ansteigen.

Pep Guardiola wollte den Deal am Montag noch nicht bestätigen. "Das ist nicht der geeignete Zeitpunkt, um über Spieler zu reden, die nicht unserem Verein angehören", sagte der Katalane im Vorfeld der Champions-League-Playoffs.

Der Abschied von Claudio Bravo aus Barcelona hätte direkte Folgen für Marc-Andre ter Stegen. Der derzeit verletzte Ex-Gladbacher hätte nach zwei Jahren endlich seinen Status als Nummer eins in allen Wettbewerben inne.

Hintergrund


Bisher durfte der Deutsche unter Barça-Coach Luis Enrique (46) regelmäßig nur in Copa del Rey und Champions League ran, Bravo spielte in der Primera Division.

Beide Schlussleute hatten keine Lust auf eine dritte Saison unter diesen Vorzeichen und informierten Barcelona vor Saisonstart, dass man nur bleiben wolle, wenn man einen Stammplatz bekomme.