Manchester City :Guardiola huldigt Reds: Bester Gegner, die ich je hatte


Als Trainer hat Pep Guardiola schon gegen viele Teams gespielt. Aber nur zwei sind ganz besonders: Das FC Barcelona 2015 unter Luis Enrique und der heutige FC Liverpool von Jürgen Klopp.

  • Fabian BiastochMontag, 06.05.2019
Foto: Alexshu / Dreamstime.com
Anzeige

Pep Guardiola ist beeindruckt vom FC Liverpool und fühlt sich bei der Klasse der Reds an einen ehemaligen Gegner erinnert.

Er habe schon gegen unglaubliche Mannschaften spielen müssen, erklärte der Katalane vor dem Duell gegen Leicester City, "aber nur zwei sind wirklich 'Wow'".

Einmal die Katalanen, die ihn und den FC Bayern 2015 im Halbfinale der Champions League besiegten und einmal die aktuellen Reds.

"Das sind wirklich die besten Gegner, die ich je hatte", lobte Pep Guardiola so auch die Arbeit von Jürgen Klopp beim FC Liverpool.

Aktuell stehen die Männer des früheren Dortmunder Trainers wieder an der Spitze der Premier League.

Bei einem Sieg von Manchester City gegen die Foxes – trainiert von Ex-Reds-Coach und Klopp-Vorgänger Brendan Rodgers – steht die Guardiola-Elf wieder ganz oben.

Video zum Thema

"Wir haben jetzt dieses Spiel am Montagabend und versuchen es zu gewinnen, um in Brighton alles in der eigenen Hand zu haben, um dort Meister werden zu können", erklärte der Katalanen den Plan, wie die Citizens das erste Team seit zehn Jahren werden wollen, das den Meistertitel verteidigt.

Damals gelang das Stadtrivale United unter Sir Alex Ferguson.

Guardiola, der schon mit Bayern deutscher und mit dem FC Barcelona spanischer Meister geworden ist, kennt keine schwierigere Liga als die Premier League.

"Sie ist die härteste, weil die Gegner eine so hohe Qualität haben", bekundete der Coach.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige