Manchester City :Guardiola lobt Gabriel Jesus - und adelt Kun Agüero

Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Die Verletzungsprobleme von Kun Agüero haben bei Manchester City in den vergangenen Wochen Gabriel Jesus in die Startelf gespült.

Der brasilianische Nationalstürmer enttäuschte seinen Trainer nicht. Wettbewerbsübergreifend traf Gabriel Jesus bereits 13-mal in dieser Spielzeit.

Pep Guardiola lobt seinen Mittelstürmer, verweist aber auch auf die fehlende Klasse durch Agüeros Ausfall.

"Gabriel war exzellent, aber Sergio ist unersetzlich", sagte Guardiola nach dem 2:1 gegen den FC Everton.

Kun Agüero (31) und Gabriel hätten eine "großartige Beziehung", gab der katalanische Starcoach weiter zu Protokoll.

Gegen die Toffees markierte Gabriel Jesus beide Treffer für die Sky Blues.

Anzeige

Agüero kehrte beim 2:0-Sieg gegen Sheffield United am Sonntag nach einer Verletzung erstmals in die Startfelf zurück, er traf prompt zum zwischenzeitlichen 1:0.

Gabriel Jesus (22) zeigt sich als Fan seines argentinischen Mannschaftskollegen, der bisher auf 14 Saisontreffer kommt.

"Wir haben Sergio, der jedes Spiel trifft. Ich muss von ihm lernen. Wenn ich auf das Feld gehe, muss ich treffen", weiß der Olympiasieger von 2016.

» Wilde Party sorgt für Ärger bei Manchester City

» Pep Guardiola will Kun Agüero nicht mit Leo Messi vergleichen

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige