Haaland-Leihe: Siebtligist fragt bei City an

14.11.2022 um 20:09 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/befcefcfbececfaca
Haaland wechselte im Sommer vom BVB zu Manchester City - Foto: AFP/SID/ADRIAN DENNIS
Weiterlesen nach dem Video

Der englische Fußball-Siebtligist Ashton United hat mit einer Anfrage bei Meister Manchester City nach einer Leihe von Stürmerstar Erling Haaland für reichlich Wirbel gesorgt. "Das ist kein Scherz, wir warten auf eine Antwort", schrieb der Klub bei Twitter. Nach der Bekanntgabe der Anfrage bei City brach die Internetseite von Ashton zusammen.

Hintergrund der trotz gegenteiliger Beteuerungen nicht ganz ernst gemeinten Idee ist die WM-Pause: Weil City wegen der Endrunde in Katar erst am 23. Dezember wieder spielt (im Ligapokal gegen den FC Liverpool), hat Haaland nach dem Länderspiel mit Norwegen am Sonntag gegen Finnland über einen Monat Pause. Norwegen hat das Turnier verpasst, Ashton will Haaland für 28 Tage ausleihen.

"City spielt nicht und wir würden gerne helfen, indem wir Erling fit halten", sagte Teammanager Michael Clegg in einer Stellungnahme: "Das ist doch sinnvoller, als wenn er sechs Wochen lang Golf spielen würde."

Ashton hat als Tabellenelfter der Northern Premier League Premier Division in 19 Begegnungen nur 23 Tore zustande gebracht. Haaland kommt in 18 Pflichtspielen für City auf dieselbe Ausbeute.

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG