Haaland schießt Man-City zum Sieg - Arsenal wieder vorn

05.11.2022 um 18:13 Uhr - Update: 19:33 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/eddaddfceeebc
Die City-Spieler umjubeln Haalands späten Siegtreffer - Foto: AFP/SID/ADRIAN DENNIS
Weiterlesen nach dem Video

Mit einem Last-Minute-Tor hat Erling Haaland den englischen Fußball-Meister Manchester City am Samstag in der Premier League zum Sieg und zwischenzeitlich an die Spitze geschossen. In der fünften Minute der Nachspielzeit verwandelte der Ex-Dortmunder einen Foulelfmeter zum 2:1 (1:1) gegen den FC Fulham. 

Am Sonntag kehrte allerdings der FC Arsenal durch ein 1:0 (0:0) im Londoner Derby beim FC Chelsea mit Nationalspieler Kai Havertz wieder auf Rang eins zurück. Die Gunners haben 34 Zähler auf dem Konto und rangieren vor ManCity (32). Gabriel (63.) erzielte das Siegtor für die Kanoniere.

Der FC Liverpool fand durch ein 2:1 (2:0) im Topspiel bei den Tottenham Hotspur zurück in die Erfolgsspur und kletterte dank des Doppelpacks von Mohamed Salah (11., 40.) auf Rang acht. Die Spurs, für die Harry Kane traf (70.), rutschten durch die Niederlage auf Rang vier ab, neuer Dritter ist das neureiche Newcastle United nach einem 4:1 (1:0) beim FC Southampton. Manchester United um Superstar Cristiano Ronaldo unterlag überraschend 1:3 (1:2) bei Aston Villa, für das Trainer Unai Emery ein gelungenes Debüt feierte.

Am Samstag hatte für City einmal mehr der Norweger Haaland den Unterschied ausgemacht. Es war bereits sein 23. Pflichtspieltreffer in dieser Saison, in der Premier League war Haaland in zwölf Spielen schon 18-mal erfolgreich. "Es war der Moment schlechthin bislang während meiner Zeit hier in Manchester", bekannte City-Teammanager Pep Guardiola ungewöhnlich euphorisch, "das Tor am Ende, das Feiern mit den Fans - natürlich haben wir nicht die Meisterschaft gewonnen, aber für diese Momente machen wir unseren Job."

Weiterlesen nach dem Video

Manchester, über eine Stunde lang in Unterzahl, erhöhte das Punktekonto auf 32. City ging durch ein Tor von Julian Alvarez nach Vorarbeit von Nationalspieler Ilkay Gündogan in Führung (17.). Dann foulte Abwehrspieler Joao Cancelo Fulhams Harry Wilson im Strafraum und sah dafür die Rote Karte (26.), Andreas Pereira verwandelte den Elfmeter für die Gäste (28.). 

Leeds United mit Nationalspieler Robin Koch kämpfte sich eine Woche nach dem 2:1-Sieg in Liverpool trotz 1:3-Rückstands noch zu einem 4:3 (1:2) gegen den AFC Bournemouth.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG