Boca Juniors :Hacker-Angriff! Hohe Entschädigung für Leandro Paredes gestohlen

leandro paredes 2020 10001
Foto: Romain Biard / Shutterstock.com

Internet-Verbrecher sollen die Boca Juniors um 519.000 Euro gebracht haben. Das geht aus einem Bericht der argentinischen Sportzeitung OLE hervor.

Der Meldung zufolge handelte es sich dabei um einen Teil der Ausbildungsentschädigung, die dem Klub aus Buenos Aires nach dem Wechsel von Leandro Paredes zu Paris Saint-Germain zusteht.

Mit dem französischen Serienmeister wurde bei Fixierung des Geschäfts vereinbart, die Gesamtsumme in Höhe von 1,5 Millionen Euro in drei Tranchen zu bezahlen.

leandro paredes 2020 10002
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Hintergrund


Paredes war im Januar 2019 von Zenit St. Petersburg in die Hauptstadt Frankreichs gewechselt. Das Transfervolumen kann aufgrund von Bonuszahlungen noch auf bis zu 47 Millionen Euro ansteigen.

Paredes wurde Jahre von den Boca Juniors ausgebildet, ehe er 2014 erstmals nach Europa wechselte. Nachdem er im ersten halben Jahr noch regelmäßig in der Startelf aufgeboten wurde, setzt Thomas Tuchel Paredes vermehrt als Joker ein. Sein Vertrag läuft noch bis 2023.