AC Mailand :Hakan Calhanoglu: Milan lehnt Witz-Angebot aus Istanbul ab

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Seit mittlerweile zwei Jahren trägt Hakan Calhanoglu das Trikot des AC Mailand. Bisher stehen 98 Pflichtspiele in seiner Bilanz.

Der ehemalige Leverkusener und Hamburger, für den Milan 22 Millionen Euro Ablöse gezahlt hatte, steht laut FANATIK erneut auf dem Einkaufszettel von Galatasaray.

Der türkische Rekordmeister hatte bereits im vergangenen Sommer um Calhanoglu gebuhlt, sich aber einen Korb abgeholt.

Jetzt versucht es Galatasaray erneut. Von Erfolg gekrönt war der erste Vorstoß vom Bosporus allerdings nicht.

Angeblich bot Galatasaray sechs Millionen Euro Ablöse.  Angesichts von Calhanoglus Marktwert von 18 Millionen Euro (Quelle: Transfermarkt.de) ein lächerliches Angebot.

Die Milan-Bosse Paolo Maldini und Zvonimir Boban lehnten wenig überraschend ab.

Selbst wenn Galatasaray sein Angebot deutlich aufstocken sollte, könnte das Werben erfolglos bleiben. Hakan Calhanoglu hat angeblich den Stempel "unverkäuflich" erhalten.

» Shoppingtour: Milan jagt Barça-Juwel und zwei Arsenal-Stars

» Franck Kessie kommt im Winter auf den Markt

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige