Happy End :Santi Cazorla freut sich über ersten Einsatz seit 636 Tagen


Santi Cazorla ist zurück: Fast zwei Jahre nach seinem letzten Spiel stand der verletzungsgeplagte Spanier wieder auf dem Feld.

  • David LopezSamstag, 21.07.2018
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com
Anzeige

Santi Cazorla hatte sich im Oktober 2016 eine Knöchelverletzung zugezogen. Es kam zu Komplikationen.

Der Spanier musste acht Operationen über sich ergehen lassen, musste zwischenzeitlich sogar eine Bein-Amputation befürchten. An eine Rückkehr auf den Fußballplatz war nicht zu denken.

Doch es gibt ein Happy-End. Nach Ende von Santi Cazorlas Vertrag beim FC Arsenal schloss er sich seinem Ex-Verein Villarreal an und absolviert beim Gelben Uboot die Saisonvorbereitung.

Cazorla lief nun sogar wieder in einem Spiel auf. Gegen Hercules durfte er 636 Tage nach dem letzten Auftritt ran.

"Ich fühle mich wieder wie ein Fußballer, es ist wirklich etwas Besonderes", freute sich der 33-Jährige.

Es sei vor 20 Monaten "undenkbar" gewesen, dass er jemals wieder an einem Fußballspiel teilnehmen werde.

Es soll  nicht das letzte Spiel gewesen sein. Cazorla: "Jetzt möchte ich einfach den Rhythmus finden, regelmäßig Fußball zu spielen, denn das ist es, was ich liebe."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige