Tottenham Hotspur :Harry Kane: Tottenham schockt Real Madrid mit Ablöseforderung

harry kane 2019 2
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Immer wieder wird Real Madrid Interesse an Harry Kane nachgesagt. Nun haben die Königlichen dem Vernehmen nach gehandelt.

Wie die Sporttageszeitung AS in Erfahrung gebracht, nahm Real Madrid vor der Weihnachtspause Kontakt zu Tottenham auf, um über Kane zu sprechen.

Die Idee: Real Madrid wollte eine Vorstellung von der Forderung der Spurs bekommen. Die Antwort war ernüchternd.

Angeblich wurde dem Vorstandsmitglied des spanischen Rekordmeisters mitgeteilt, dass Kane erst ab 350 Millionen Euro Ablöse zu haben sei.

Zuvor soll Geschäftsführer Daniel Levy bereits Spielmacher Christian Eriksen mit einem Preisschild von 250 Millionen Euro versehen haben.

Hintergrund


Dass Levy ein harter Verhandlungspartner ist, weiß Real-Präsident Florentino Perez (71) aus erster Hand von den Transfers von Luka Modric (2012 für 35 Millionen Euro Ablöse) und Gareth Bale (2013 für 101 Millionen Euro).

Bei Harry Kane würde Levy sicherlich keine Kompromisse machen. Schließlich ist das Eigengewächs Top-Torjäger und Gesichts der Spurs.

Tottenham muss nun allerdings mehrere Wochen auf seinen Stürmerstar verzichten. Wie die Spurs bekanntgaben, fällt der Nationalstürmer wegen einer Knöchelverletzung wochenlang aus.