SSC Neapel :Hazard-Erbe? Neapel ruft stolzen Preis für Lorenzo Insigne auf


Gerücht Der FC Chelsea streckt seine Fühler Medienberichten zufolge nach Lorenzo Insigne vom SSC Neapel aus.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 08.02.2019
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Chelsea droht der Abschied von Eden Hazard. Der Belgier will zu Real Madrid.

Da sein Vertrag 2020 ausläuft und sich Hazard gegen eine Vertragsverlängerung sträubt, scheint ein Vereinswechsel unausweichlich, will Chelsea nicht viel Geld verlieren.

Die Blues beschäftigen sich bereits mit der Nachfolgersuche. Laut DAILY TELEGRAPH ist Philippe Coutinho ein Transferziel.

Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu stellte jedoch gegenüber CADENA COPE klar, dass man den Südamerikaner nicht verkaufen wolle.

Chelsea muss sich anderweitig umschauen und tut das offenbar in der Serie A. Laut der DAILY MAIL ist Lorenzo Insigne ins Visier der Blues geraten.

Allerdings: Der SSC Neapel soll der Tageszeitung zufolge stolze 160 Millionen Euro Ablöse für den italienischen Nationalspieler aufrufen.

Video zum Thema

Als Alternativen für Lorenzo Insigne werden Richarlison (Everton) und Pablo Sarabia (Sevilla) gehandelt.

Sollte es doch auf Lorenzo Insigne hinauslaufen, würde der 27-Jährige an der Stamford Bridge auf seinen Ex-Trainer Maurizio Sarri treffen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige