Rückkehr nach Eindhoven :Heimkehr: Ibrahim Afellay wird mit offenen Armen empfangen

ibrahim afellay verletzung
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

2011 verpflichtete der FC Barcelona Ibrahim Afellay für drei Millionen Euro aus Eindhoven, acht Jahre später heuert der ehemalige niederländische Nationalspieler wieder beim Werksverein an.

Wie der PSV Eindhoven bekanntgab, unterschreibt Afellay einen Einjahresvertrag.

"Damit bin ich sehr zufrieden", erklärte PSV-Trainer Mark van Bommel: "Als Spieler hat Ibi bestimmte Eigenschaften, die jeder Trainer gerne in seiner Auswahl hat. Und er bringt eine gute Portion Erfahrung mit."

Auf seinen Stationen in Barcelona, Gelsenkirchen, Piräus und Stoke hatte der feine Techniker stets Verletzungspech.

Bedenken hatte Eindhoven dennoch nicht. "Er hat monatelang unter der Aufsicht eines unserer Physiotherapeuten hart gearbeitet, um fit zu werden", erklärte PSV-Sportdirektor John de Jong.

Der 53-fache Nationalspieler, der 1996 in die Jugend von Eindhoven wechselte, wird in seinem Heimatverein mit offenen Armen empfangen.

"Ibi ist einer von uns und immer noch ein Fußballer mit vielen Qualitäten. Es ist daher logisch, dass wir ihm diese Gelegenheit bieten", so de Jong.

Afellay freut sich bereits auf seine Heimkehr: "Ich habe 15 Jahre meines Lebens hier verbracht und die Mentalität hier passt zu mir. Das habe ich in den letzten Monaten wieder erlebt. Es tut gut, wieder hier zu arbeiten."