Hertha BSC Berlin

Hertha-Torwart Jarstein vor Frankfurt-Spiel suspendiert

14.08.2022 um 14:29 Uhr
sid/5b318f1b635c7f673bd5477457bb0a400aa919d3
Foto: AFP/POOL/SID/LEON KUEGELER
Video zum Thema

Torwart Rune Jarstein vom Bundesligisten Hertha BSC ist vor dem Ligaspiel gegen Eintracht Frankfurt (1:1) am Samstag aus dem Kader gestrichen worden. Dies bestätigte Sportchef Fredi Bobic am Sonntag. "Es ist etwas vorgefallen, das sicherlich nicht der Tagesordnung entspricht. Das war schon ein bisschen heftiger", so Bobic: "Wir haben ein Gespräch am Freitag geführt. Nach diesem Gespräch haben wir Rune aus dem Kader genommen."

Wie die Bild-Zeitung zuvor berichtet hatte, soll sich Jarstein über Torwart-Trainer Andreas Menger beschwert haben. "Die Art und Weise, wie es abgelaufen ist, hat mir nicht gefallen. Das noch irgendwie zu regeln, gab es aus Vereinssicht keine Chance", sagte Bobic zum Ablauf des Gesprächs. 

Der 37-jährige Jarstein ist seit 2014 im Verein, sein Vertrag läuft noch bis 2023. Jahrelang war der Norweger die Nummer eins gewesen. Nach einer Corona-Erkrankung mit Langzeitfolgen im Vorjahr und einer Knieverletzung war Jarstein zuletzt die Nummer zwei hinter Stammtorwart Oliver Christensen.

Hertha BSC Berlin