Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com

AC Mailand :Higuain-Ersatz: Milan hofft auf Zusage von Shootingstar

  • Fussballeuropa Redaktion Montag, 14.01.2019

Gerücht Der AC Mailand will auf den sich anbahnenden Abschied von Gonzalo Higuain offenbar mit einer Verpflichtung von Krzysztof Piatek reagieren.

Werbung

Die Zeichen bei Gonzalo Higuain stehen auf Abschied. Der argentinische Nationalstürmer liebäugelt mit einem Wechsel zu Chelsea.

Gennaro Gattuso (40) hat sich offenbar bereits damit abgefunden. Der Chefcoach der Rossoneri: "Wenn ein Spieler bestimmte Entscheidungen trifft, wird es schwierig, ihn von etwas anderem zu überzeugen."

Gonzalo Higuain sei zwar "momentan Mailänder", so der Coach, "aber ich weiß nicht, was passieren wird."

Higuain ist bis zum Saisonende von Juventus Turin an Milan verliehen. Bisher konnte der Südamerikaner im San Siro aber nicht überzeugen.

Als Nachfolger für den Vize-Weltmeister von 2014 nimmt Milan offenbar Krzysztof Piatek ins Visier.

Laut GAZZETTA DELLO SPORT reisen die Direktoren Leonardo und Paolo Maldini nicht zur Supercoppa gegen Juve am Mittwoch.

Stattdessen würde das Manager-Duo an einem Winter-Neuzugang arbeiten. Krzysztof Piatek vom FC Genua soll der Auserwählte sein.

Für die Rossoneri kommt allerdings nur eine Ausleihe infrage, denn Medienberichten zufolge verlangt Genua 50 Millionen Euro Ablöse für den Polen.

Roma-Sportdirektor Monchi hatte die Ablöseforderung von Genua jüngst sogar mit 70 Millionen Euro beziffert.

Diese Summe ist für Milan aufgrund des Financial Fairplay nicht zu stemmen. Nur eine Ausleihe inklusive Kaufoption im Falle der Königsklassen-Quali wäre möglich.

Piatek ist einer der großen Serie-A-Shooting-Stars dieser Saison. Für Lediglich 4,5 Millionen Euro im vergangenen Sommer in die Liga gekommen, konkurriert der Mittelstürmer mit Cristiano Ronaldo um die Torjägerkrone.

Werbung

AC Mailand

Weitere Themen