Real Madrid lockt :Higuain hofft auf Verbleib von Hazard, hat aber wenig Hoffnung


Gonzalo Higuain (31) glaubt offenbar nicht, dass ihn Eden Hazard noch lange mit Vorlagen füttern wird.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 10.04.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Seit dem vergangenen Januar trägt Gonzalo Higuain das Trikot des FC Chelsea. Seitdem an seiner Seite: Eden Hazard.

Doch der Argentinier und der Belgier werden wohl nicht mehr lange die Kabine teilen. Higuain rechnet mit einem Vereinswechsel von Hazard.

"Die Entscheidungen treffen die Klubs und der Spieler, aber wenn ein Spieler einen Wunsch hat, ist es schwierig, seine Meinung zu ändern", erklärte Higuain auf einen möglichen Real-Wechsel des Belgiers angesprochen.

Er hoffe aber, dass Hazard bei Chelsea bleibe, so der Ex-Nationalstürmer.

Eden Hazard liebäugelt seit Jahren mit einem Transfer zu Real Madrid, flirtete im vergangenen Sommer öffentlich mit dem spanischen Rekordmeister.

In diesem Sommer könnte es zum Deal kommen. Laut MARCA sind sich alle Parteien so gut wie einig.

Gonzalo Higuain könnte Hazard Tipps über Madrid geben, schließlich lebte der Südamerikaner sechs Jahre in der spanischen Hauptstadt. Angefragt hat Hazard aber laut Higuain noch nicht.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige