Ex-Juve-Star Gonzalo Higuain schreibt mit Kuriosum Geschichte

14.09.2022 um 17:21 Uhr - Update: 17:29 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt. Der Text wurde von Fussballeuropa.com nicht geprüft oder bearbeitet.
sid/caaddcefaa
Foto: AFP/GETTY IMAGES/SID/LAUREN SOPOURN

Der 34-Jährige traf in der nordamerikanischen Profiliga MLS in ein und demselben Spiel an zwei verschiedenen Tagen für Inter Miami.

Möglich wurde dieses Kuriosum durch eine zweistündige Spielunterbrechung der Begegnung mit Columbus Crew (2:1) wegen eines Unwetters. Higuain brachte Miami nach dem Anpfiff um 20.00 Uhr Ortszeit zunächst in der 25. Minute in Führung. Nach der unfreiwilligen Pause wurde die Partie um 23.35 Uhr fortgesetzt - und Higuain traf um 0.13 Uhr zum 2:1-Endstand (82.).

Für den einstigen Stürmerstar, der unter anderem für Real Madrid und Juventus Turin auflief, waren es die Saisontore Nummer elf und zwölf. Zehn dieser Treffer erzielte er in den jüngsten 13 Spielen.