FC Bayern :Hinten rechts: Die Bayern melden sich bei englischem Shootingstar

max aarons 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com

Beim FC Bayern ist nach dem Abgang von Alvaro Odriozola nach wie vor ein Vakuum auf der Rechtsverteidiger-Position – es braucht einem Backup zum arrivierten Benjamin Pavard. Der englische Junioren-Nationalspieler Max Aarons ist neu in der Verlosung.

Wie der Bezahlsender SKY berichtet, haben die Bayern ihr Interesse beim zuständigen Berater hinterlegt. Zusätzlich sollen die FCB-Verantwortlichen ihre Überzeugung von dem 20-Jährigen sehr deutlich gemacht haben.

Aarons war beim Premier-League-Absteiger Norwich City einer der Überflieger und kam im laufenden Betrieb auf stolze 40 Pflichtspiele. Angeblich rufen die Canaries lediglich 20 Millionen Euro Ablöse auf – trotz Aarons' bis 2024 datiertem Vertrag.

Hintergrund


Der ambitionierte Rechtsfuß sieht sich schon seit Längerem Großklub-Avancen ausgesetzt. Wie es heißt, könne sich Aarons ein Engagement in der Bundesliga, von wo auch Bayer Leverkusen locken soll, sehr gut vorstellen.

Sergino Dest ist wahrscheinlich in derselben Preiskategorie angesiedelt. Der US-Jung-Nationalspieler weckt an der Säbener Straße ebenfalls Begehrlichkeiten. Ajax Amsterdam würde Dest aber gerne behalten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!