Zurück im Mannschaftstraining :Hoffen aufs Comeback: Gute Nachrichten von Marco Reus

marco reus 2019 01 5
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

In den vergangenen Wochen warf die Personalie Marco Reus (31) viele Fragen auf. Am Dienstag gab Borussia Dortmund die dann doch etwas überraschende Rückkehr des Kapitän in die Teameinheiten bekannt.

Immerhin handelte es sich dabei lediglich um einen lockeren Aufgalopp zu Wochenbeginn. "In den kommenden Tagen wird Reus große Teile des Mannschaftstrainings absolvieren und sukzessive an seinem Comeback arbeiten", teilte der BVB außerdem mit.

Reus' Füße berührten Anfang Februar zum letzten Mal Pflichtspielrasen. Damals stand er bei der 2:3-Niederlage im Achtelfinale des DFB-Pokal bei Werder Bremen auf dem Feld. Seither wurde vor allem viel gemutmaßt.

Hintergrund


Das lag auch daran, dass der BVB lediglich eine "Muskelverletzung im Oberschenkel" kommunizierte, ohne weitere Details. Der KICKER hatte in dieser Woche von einem Sehnenanriss im Adduktorenbereich berichtet. Ob  es in dieser Saison noch mal für einen Einsatz reichen wird, ist daher mehr als offen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!