Primera Division :Hulk ist auf dem Markt - Angebote aus LaLiga, Serie A und Premier League

hulk 3
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Der brasilianische Nationalstürmer (48 Einsätze, elf Tore) hat sich offiziell von Shanghai SIPG verabschiedet. Nach vier gemeinsamen Jahren gehen der Südamerikaner und die Chinesen getrennte Wege.

Shanghai hatte Hulk 2016 für 55 Millionen Euro von Zenit St. Petersburg verpflichtet, er erzielte 70 Tore für die Asiaten, die seinen Vertrag verlängern wollten. Hulk lehnte jedoch ab - und ist nun offen für eine Rückkehr nach Europa.

"Ich habe Offerten aus der Türkei, Portugal, England, Spanien, Italien, Deutschland - und ich habe auch ein Angebot aus China. Jeden Tag kommen mehr neue Vorschläge", erklärte Hulk laut der Tageszeitung THE SUN. Auch aus Brasilien gebe es Angebote.

Hintergrund


Vor seinem Wechsel nach China verbrachte Hulk vier Jahre in St. Petersburg und fünf Jahre bei Porto. Zuvor war er in Japan angestellt.

Hulk machte in den vergangenen Monaten mit seinem Privatleben Schlagzeilen. Er ist den Bund der Ehe mit der Nichte seiner Ex-Frau eingegangen.