Transfermarkt :Ibrahim Afellay: Zukunft bei Lazio Rom?

ibrahim afellay niederlande profil
Foto: Laszlo Szirtesi / Shutterstock.com

Die Zeit von Ibrahim Afellay beim FC Schalke neigt sich dem Ende zu. Der derzeit verletzte Offensivakteur ist noch bis zum Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen.

Schalke besitzt zwar eine Kaufoption, es ist jedoch unwahrscheinlich, dass die "Knappen" diese ziehen werden. Schließlich beklagte sich Sportvorstand Horst Heldt jüngst über mangelnde Identifikation des verletzten Niederländers und erklärte einen Kauf Afellays als unwahrscheinlich.

Beim FC Barcelona wird der 26-Jährige jedoch wohl auch in der kommenden Spielzeit höchstens eine Nebenrolle spielen. Zu groß ist die Konkurrenz auf den offensiven Positionen bei den Katalanen.

Hintergrund


An Alternativen zu Barça mangelt es Afellay jedoch nicht. So sollen neben Tottenham und Arsenal auch der FC Liverpool und Inter Mailand Interesse an einer Verpflichtung des niederländischen Nationalspielers haben.

Nun bringen italienische Medien zudem Lazio Rom als neuen Arbeitgeber Afellays ins Gespräch. Bereits im vergangenen Jahr sollen die Hauptstädter an Afellay interessiert gewesen sein. Nun hofft man, den Niederländer in der kommenden Transferperiode verpflichten zu können.