Manchester City :"Ich bin glücklich": Leroy Sane feiert Comeback

leroy sane 2019 001
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Leroy Sane hat fast sieben Monate nach seinem Kreuzbandriss wieder ein Fußballspiel bestritten. Der Flügelstürmer kam in der U23 von Manchester City zum Einsatz.

Bei dem Duell zwischen den Nachwuchsteams des englischen Meisters und des FC Arsenal stand der Ex-Schalker erstmals wieder auf dem Platz. Bei dem 4:2-Sieg für die Citizens wurde er in der 57. Minute ausgewechselt.

"Ich will ihm keine Ziele auferlegen, er soll das Spiel abwarten. Danach werden wir mit ihm sprechen und analysieren, wie er sich gegen Arsenal gefühlt hat", erklärte Pep Guardiola bereits vor dem Duell auf Leroy Sane angesprochen.

Der Flügelstürmer hatte sich Anfang der Saison im Community Shield einen Kreuzbandriss zugezogen. Wann der 24-Jährige wieder für die erste Mannschaft von Manchester City auflaufen wird, ist allerdings noch unklar.

Sane selbst zeigte sich nach seinem Comeback hochzufrieden. Er fühle sich richtig gut, so der gebürtige Gelsenkirchener: "Ich habe Selbstvertrauen gewonnen und hatte keine Probleme, ich bin glücklich."

Im Vereins-TV von Manchester City ergänzte Leroy Sane: "Ich bin noch nicht bei 100 Prozent und auf dem Niveau, auf dem ich vorher war, darüber gibt es keinen Zweifel. Aber grundsätzlich fühlt sich alles gut an."