Eredivisie :"Ich bin stolz" - Matthijs de Ligt wird ausgezeichnet

Foto: HeukersMedia / Shutterstock.com
Anzeige

Matthijs de Ligt tritt in die Fußstapfen von Johan Cruyff (†68), Ronald Koeman, Marco Van Basten oder Ruud Gullit: der 20-Jährige ist Fußballer des Jahres der Eredivisie.

"Ich bin stolz darauf, die Auszeichnung für meine Leistungen als 19-Jähriger gewonnen zu haben, obwohl ich jetzt 20 bin", sagte der Nationalverteidiger gegenüber DE TELEGRAAF.

In der vergangenen Saison hatte De Ligt Ajax Amsterdam zum nationalen Double und bis ins Champions-League-Halbfinale geführt.

Im Sommer wechselte er für bis zu 85 Millionen Euro zu Juventus Turin, wo De Ligt nach seinem ersten Einsatz (gegen den SSC Neapel) viel Kritik in der Presse abbekam.

Matthijs de Ligt weiß, dass auf ihn noch viel Arbeit wartet bei der Umstellung von Eredivisie auf Serie A.

"Ich bin in einem neuen Land und weiß, dass nichts einfach ist", so der Innenverteidiger: "Ich werde hart arbeiten, um in Italien erfolgreich zu sein."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige