Juventus Turin :"Ignorant und respektlos": Schwere Vorwürfe gegen Cristiano Ronaldo

cristiano ronaldo 2020 7025
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Dass Juventus Turin seit der Ankunft von Cristiano Ronaldo im Jahr 2018 noch ohne internationalen Titel ist, ist mitnichten auf den Superstar zurückzuführen, der seit seinem Antritt auf starke 70 Tore und 19 Vorlagen in 93 Einsätzen kommt.

Trotz allem ist jetzt ein großer Vorwurf gegen Cristiano Ronaldo lautgeworden. Pasquale Bruno stänkert bei TIKI TAKA gegen den Ausnahmekönner und wirft dem fünffachen Weltfußballer fehlenden Respekt vor.

"Cristiano Ronaldo ist ignorant und hat keinen Respekt"

"Er ist ignorant. Er ist seit zwei Jahren in Italien und hat noch nicht gelernt, unsere Sprache zu sprechen. Er benutzt Spanisch, um sich auszudrücken. Er hat keinen Respekt vor seinen Teamkollegen oder den Italienern."

cristiano ronaldo 2020 7017
Foto: sbonsi / Shutterstock.com

Der 58 Jahre alte Bruno war selbst als aktiver Spieler für die Bianconeri unterwegs und absolvierte zwischen 1987 und 1990 insgesamt 100 Pflichtspiele. In seiner letzten Saison holte er sogar den UEFA-Cup. Inzwischen arbeitet Bruno als Fußball-Kommentator.

Hintergrund


Auf dem Platz scheint es zumindest keine Kommunikationsprobleme zu geben, was Cristiano Ronaldos Leistungen bestätigen. Außerdem war in der Vergangenheit nichts derartiges aus dem Innenleben der Mannschaft zu vernehmen.

Cristiano Ronaldo für Portugal nominiert

Cristiano Ronaldo ist nicht nur bei Juve treffsicher, auch in der portugiesischen Nationalmannschaft. 101 Tore erzielte CR7 im Einsatz für sein Land. Nur Ali Daei (109 Tore) hat weltweit mehr Nationalmannschaftstore erzielt.

cristiano ronaldo portugal 2020 03
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Schon bald kann Cristiano Ronaldo die Lücke zum Iraner weiter verkürzen. Nationaltrainer Fernando Santos hat seinen Superstar für die nächsten drei Länderspiele gegen Frankreich und Kroatien (Nations League) und Andorra (Freundschaftsspiel) nominiert.

Portugals Kader im Überblick

Torhüter: Lopes, Rui Patricio, Rui Silva

Abwehr: Nelson Semedo, Joao Cancelo, Ruben Dias, Ruben Semedo, Duarte, Guerreiro, Mario Rui

Mittelfeld : William Carvalho, Pereira, Ruben Neves, Moutinho, Renato Sanches, Oliveira, Bruno Fernandes

Angriff: Bernardo Silva, Pedro Neto, Trincao, Cristiano Ronaldo, Diogo Jota, Joao Felix, Paulinho