Primera Division :Iker Casillas bestätigt Präsidentschafts-Kandidatur

iker casillas real madrid niederlage
Foto: Photo Works / Shutterstock.com
Anzeige

Seit Wochen halten sich Gerüchte, denen zufolge sich Iker Casillas für das Präsidentenamt im spanischen Fußballverband RFEF bewerben möchte.

"Ja, ich werde mich um die Präsidentschaft des RFEF bewerben", bestätigt der 38-Jährige nun auf Twitter.

Wegen eines Herzinfarkts liegt seine Profikarriere aktuell auf Eis. Ob Casillas überhaupt noch mal in den Pflichtspielbetrieb zurückkehren wird, schien zuletzt offen.

Sollte er bei der Wahl, die zwischen Mai und Oktober abgehalten werden soll, gewählt werden, müsste er wohl ohnehin seine Laufbahn zu den Akten legen.

"Zusammen werden wir unseren Verband auf das Niveau des weltbesten Fußballs hieven", schreibt Casillas weiter, der ursprünglich noch beim FC Porto unter Vertrag steht.

Dieser wünscht ihm in einem offiziellen Statement viel Erfolg: "Wir gratulieren unserem Torhüter zu seiner Kandidatur. Der FC Porto begrüßt es, dass Iker Casillas für das Präsidentenamt kandidiert."