Anzeige

Zu-Null-Ranking :Iker Casillas schlägt die Konkurrenz um Gigi Buffon und Manuel Neuer

iker casillas 19
Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Einsame Spitze ist Manuel Neuer dagegen im prozentualen Gewicht seiner Zu-Null-Spiele. TRANSFERMARKT.DE bescheinigt dem Stammkeeper des FC Bayern die Quote von 46,5 Prozent – in 327 von 705 Pflichtspielen blieb Neuer am Ende ohne Gegentor.

Die meisten "Weißen Westen" seit 2000, wie im Volksmund gerne genannt, erreichen jedoch andere Keeper. An erster Stelle thront Iker Casillas, der in seiner aktiven Zeit auf 439 Partien ohne gegnerischen Einschlag kommt.

Mit eingerechnet sind Casillas' Spiele für den FC Porto, Real Madrid und der spanischen Nationalmannschaft. In der persönlichen Datenbank sind 1039 Spiele registriert, mehr werden es nicht mehr. Casillas wird nach einem Herzinfarkt seine Profi-Karriere nicht fortsetzen.

gianluigi buffon 2018 302
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Hinter dem Real-Urgestein folgt mit Gianluigi Buffon die Vereinsikone von Juventus Turin. Der mittlerweile 42-Jährige, der am Montag seinen Vertrag um eine weitere Saison ausgedehnt hatte, kommt auf 420 Zu-Null-Matches.

Das Treppchen wird von dem inzwischen ebenfalls berenteten Petr Cech komplettiert. Der Tscheche kam während seiner Aktivkarriere auf 391 Spiele ohne Gegentor, was einen prozentualen Gesamtanteil von 44,5 Prozent generiert.

Im aktuellen Bundesliga-Vergleich ist es abermals Neuer, der in der abgelaufenen Saison 2019/20 15-mal seinen Kasten sauber hielt. Dem Bayern-Kapitän folgen Roman Bürki (13) und Peter Gulacsi (10).

Folge uns auf Google News!