Atletico Madrid :Im Bayern-Visier, doch Uli Hoeneß kennt Rodri nicht


In Spanien halten sich die Spekulationen um einen Wechsel von Rodri zum FC Bayern hartnäckig. Vereinschef Uli Hoeneß übermittelt in diesem Zusammenhang, dass er genannten Spieler gar nicht kenne.

  • Andre OechsnerSonntag, 02.06.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Ob diese Äußerung eher taktischer Natur ist oder Uli Hoeneß wahre Worte anklingen lässt, wird wohl für immer ein Geheimnis bleiben.

Zur Causa Rodri hat sich der Vereinspräsident des FC Bayern in der SPORT BILD unwissend geäußert: "Ich kenne den Spieler gar nicht."

Vor Kurzem hatte das Gerücht um einen Wechsel des Mittelfeldspieler von Atletico Madrid neue Nahrung erhalten.

Angeblich weilte der Münchner Sportdirektor Hasan Salihamidzic bereits zu Gesprächen mit der Rodri-Seite in Madrid.

Im Werben um den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler soll der FC Bayern aber nicht als einziger Klub agieren. Paris St. Germain und Manchester United wird ebenfalls Kaufinteresse nachgesagt.

Die Interessenten müssten 70 Millionen Euro aufbieten. Jene Summe, die als Ausstiegsklausel in Rodris bis 2023 datierten Vertrag notiert ist.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige