Juventus Turin :Im Schatten von Cristiano – doch Paulo Dybala ist glücklich


Paulo Dybala (25) hat Spekulationen um einen Abschied von Rekordmeister Juventus Turin zurückgewiesen.

  • Fussballeuropa RedaktionDonnerstag, 25.04.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Paulo Dybala leidet unter der Ankunft von Cristiano Ronaldo. Das sagt niemand geringeres als Juve-Ikone Marco Tardelli.

In der Tat: Seit dem 117-Mio-Wechsel von Cristiano Ronaldo steht Paulo Dybala im Schatten des fünffachen Weltfußballers.

War Dybala in der vergangenen Saison noch Dreh- und Angelpunkt der Juve-Offensive, ist er in der laufenden Spielzeit ein Schatten seiner selbst.

Kein Wunder, dass sich Abschiedsgerüchte um den Argentinier ranken. Doch dieser will davon offenbar nichts wissen. Er sei nach wie vor glücklich in Turin.

"Wenn wir über Juve sprechen, sprechen wir von einem wichtigen Verein, der schon immer große Spieler hatte, Neben ihnen zu spielen ist immer ein Vergnügen. Es macht mit Freude", sagte der Südamerikaner.

Auch böses Blut mit Cristiano Ronaldo gibt es scheinbar nicht im Geringsten.

Video zum Thema

Dybala versichert: "Natürlich gefällt es mir, mit Cristiano Ronaldo zu spielen."

"Cristiano ist ein Champion und es ist immer eine Freude, mit Jungs wie ihm zu spielen."

Dybala feierte am vergangenen Wochenende seinen bereits vierten Meistertitel mit der Alten Dame. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige