Andres Iniesta verlässt Vissel Kobe - will Karriere aber fortsetzen

25.05.2023 um 07:46 Uhr
von Sport-Informations-Dienst
Nachrichtenagentur
Dieser Inhalt wird von der Nachrichtenagentur Sport-Informations-Dienst bereitgestellt.
sid/abcddddefeadbaddba ipad
Iniesta vergoss bei der Verkündung einige Tränen - Foto: AFP/SID/YUICHI YAMAZAKI
Aktuelles Video über den internationalen Fußball

Dies gab der 39-jährige Spanier am Donnerstag unter Tränen bekannt. Demnach beendet er sein Engagement beim japanischen Fußball-Spitzenklub trotz Vertrages bis Januar 2024 bereits im Juli und möchte seine Karriere andernorts fortsetzen. Iniesta war an den ersten 14 Spieltagen bei drei Einwechslungen nur zu insgesamt 38 Minuten Spielzeit gekommen.

"Zuerst möchte ich meine Zeit hier zu Ende spielen und dann sehen, welche Möglichkeiten sich mir bieten", sagte der Weltmeister von 2010: "Ich will noch spielen. Das ist hier schwierig für mich, deshalb möchte ich einen anderen Ort finden, an dem ich mich zur Ruhe setzen kann." Der Abschied von Kobe sei "eine der schwersten Entscheidungen meiner Karriere", führte der Mittelfeldspieler aus, "aber die Dinge haben sich nicht so entwickelt, wie ich es wollte".

Iniesta war im Jahr 2018 nach mehr als 600 Spielen für den FC Barcelona nach Kobe gewechselt, wo er in der Anfangszeit ein Jahresgehalt von bis zu 30 Millionen Euro verdiente. Highlight auf seiner Abschiedstournee wird am 6. Juni ein Freundschaftsspiel gegen Barca in Tokio, seinen letzten Auftritt für Vissel hat er am 1. Juli im J-League-Spiel gegen Consadole Sapporo.