Real Madrid :Insider enthüllt: Real Madrid ist Neymars Notfallplan


Gerücht Real Madrid ist für Neymar nicht die erste Wahl. Allerdings würde sich der Südamerikaner den Königlichen anschließen, sollte die geplante Barça-Rückkehr scheitern, sagt der Journalist Marcelo Bechler.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 14.08.2019
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Die Transfer-Saga um Neymar ist DAS Thema des Sommers. Barça versucht, seinen verlorenen Sohn zurückzuholen, hat in Real Madrid aber einen starken Konkurrenten.

Am Dienstag landeten Barça-Vertreter um Sportdirektor Eric Abidal in Paris, um mit PSG erste Gespräche zu führen.

Der brasilianische Journalist Marcelo Bechler, der als erster berichtete, dass PSG Neymar verkaufen will, behauptet nun: Sollte der Deal scheitern, wäre Real Madrid Neymars Backuplösung.

"PSG will den maximalen Geldbetrag für Neymar bekommen. Wenn es Angebote von Barça und Madrid gibt, würde Neymar Barça wählen", sagte der gut vernetzte Reporter gegenüber CADENA SER.

"Neymar will zwei Dinge: PSG verlassen und sich Barça anschließen. Wenn das zweite nicht klappt, dann geht er nach Madrid. Eine andere Lösung gibt es nicht", so Bechler weiter.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige