Anzeige

Manchester United :Insider klagt an: Paul Pogba erhält keine Unterstützung

paul pogba 2020
Foto: Picstaff / Shutterstock.com
Anzeige

Insgesamt 39 Pflichtspiele verpasste Paul Pogba allein in dieser Saison verletzungsbedingt. Der gescholtene Franzose vermittelt auf Louis Saha in persönlichen Gesprächen den Eindruck, in den letzten Spielen alles für Manchester United geben zu wollen.

"Er hatte eine schwere Saison, die von Verletzungen geplagt war. Er kam sehr motiviert zurück, das haben mir einige Spieler gesagt", sagt Saha im Gespräch mit STATS PERFORM NEWS.

"Wenn ich mit ihm telefoniere, ist er super motiviert, also möchte ich wirklich keinen neuen Pogba sehen, sondern einen Pogba, der unterstützt wird. Ich glaube nämlich nicht, dass er das wurde."

paul pogba 2016 5
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com

Saha sieht allerdings einen Ausweg aus Pogbas sportlicher Malaise: Bruno Fernandes. Den Portugiesen bezeichnet Saha als weiteren Anführer und Kreativspieler. Unterdessen wird Pogba durchgängig mit einem Abschied aus Manchester verbunden.

Saha rechnet damit, dass Pogba im Sommer weiterhin Gegenstand von Spekulationen sein wird. Aber: "Er ist sehr motiviert, er ist unglaublich talentiert, er hat sich bereits bewährt. Jetzt hat er erneut die Plattform, um die Kritiker, die manchmal gerechtfertigt nörgelten, ruhigzustellen."

Real Madrid, das lange Zeit als potenzieller Pogba-Käufer gehandelt wurde, soll sich inzwischen von dem Mittelfeld-Star losgelöst haben und stattdessen den Fokus auf den 17-jährigen Eduardo Camavinga legen.

Folge uns auf Google News!