Borussia Dortmund :Insider verrät: Liverpool hat großes Interesse an Jadon Sancho

Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Scheinbar unterhält Dietmar Hamann noch sehr gute Kontakte zu seinem ehemaligen Arbeitgeber FC Liverpool, für den er zwischen 1999 und 2006 insgesamt 283 Pflichtspiele ablieferte.

Als beim TV-Talk SKY90 das Thema Jadon Sancho aufkam, plauderte Liverpool-Insider Hamann aus dem Nähkästchen.

"Was ich höre, ist, dass Liverpool großes Interesse hat. Ich könnte mir vorstellen, dass sie im kommenden Sommer einer der größten Interessenten werden könnten", sagte Hamann, als die Gerüchteküche um Sancho zu brodeln begann.

Die Premier League gilt als wahrscheinlichste nächste Destination des Shootingstars von Borussia Dortmund, der noch bis 2022 an der Adi-Preißler-Allee unter Vertrag steht.

Spekuliert wurde in den vergangenen Monaten über dreistellige Millionenangebote der beiden Manchester-Klubs City und United.

Hamann geht allerdings davon aus, dass sich Sancho weder für den einen noch für den anderen Klub aus Manchester entscheiden wird.

Anzeige

"Er kommt ja von Manchester City und ich weiß nicht, ob er nochmal zurückkehren würde. Auch bei Manchester United ist es so eine Sache, wenn die Spieler schon einmal beim Rivalen waren", äußerte Hamann Bedenken.

Die Verantwortlichen von Sanchos Stammklub Borussia Dortmund hatten zuletzt explizit darauf hingewiesen, den Jung-Profi vor Sommer 2020 keineswegs zu veräußern.

Im Besonderen wird es laut Hamann darauf angekommen, welche Ablöse der BVB aufrufen wird. Da Sancho keine Ausstiegsklausel besitzt, wird mit einer Summe von mindestens 120 Millionen Euro gerechnet.

Hamann: "Wenn die Dortmunder sagen, dass sie einen astronomischen Betrag wollen, dann wird es nicht passieren."

» Jadon Sancho: Das sagt Englands Nationalcoach über seine Krise

» Der Preis für Jadon Sancho steht - schlägt Liverpool zu?

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige