Alle wollen Bruno Guimaraes :Inter, Juve, Atleti: Transfer-Kampf um 40-Mio-Brasilianer

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Juventus Turin und Inter Mailand haben im Sommer geklotzt statt gekleckert. Beide Traditionsvereine schlugen auf dem Transfermarkt kräftig zu.

Juventus schnappte sich unter anderem die europaweit begehrten Matthijs de Ligt und Adrien Rabiot, Inter Mailand beorderte Romelu Lukaku und Alexis Sanchez ins San Siro.

Offenbar streiten sich beide Top-Klubs nun um das gleiche Supertalent. Nach Informationen von GLOBO ESPORTE steht Bruno Guimaraes (21) auf dem Einkaufszettel beider Vereine.

Der 21-Jährige ist einer der Shooting-Stars der laufenden brasilianischen Serie A. Er spielt bei Club Athletico Paranaense und ist im zentralen Mittelfeld zu Hause.

Wettbewerbsübergreifend kommt Bruno Guimaraes trotz seiner eher defensiven Ausrichtung auf vier Tore und zwei Vorlagen in 23 Partien.

Der Youngster überzeugt zudem durch Laufstärke und eine hohe Passgenauigkeit, über 90 Prozent seiner Pässe finden den Mitspieler.

Anzeige

Der Vertrag des Mittelfeldakteurs ist noch bis 2023 gültig. Bruno Guimaraes besitzt eine 40 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel.

Neben Inter Mailand und Juventus Turin strecken dem Vernehmen nach auch Atletico Madrid und Chelsea ihre Fühler aus.

» Nach Verletzung: Inter holt keinen Ersatz für Alexis Sanchez

» Nach Alexis-Schock: Inter nimmt Olivier Giroud ins Visier

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige