Inter Mailand :Inter lockt: Mateo Kovacic zurück nach Mailand?


Gerücht Von 2013 bis 2015 spielte sich Mateo Kovacic in die Herzen der Inter-Tifosi, dann musste er weichen, um die Vereinsfinanzen aufzubessern. Nun planen die Nerazzurri eine Rückholaktion.

  • Fussballeuropa RedaktionMittwoch, 05.06.2019
Foto: Paolo Bona / Shutterstock.com
Anzeige

Inter Mailand will Medienberichten zufolge seinen verlorenen Sohn Mateo Kovacic zurückholen.

Laut TUTTOSPORT haben die Nerazzurri den kroatischen Nationalspieler als Neuzugang für die kommende Saison ins Visier genommen.

Der neue Chefcoach Antonio Conte (49) soll sich eine Verpflichtung des spielstarken Mittelfeldakteurs wünschen.

Inter Mailand hatte Kovacic 2015 für 38 Millionen Euro Ablöse an Real Madrid verkauft. Im vergangenen Sommer verabschiedete er sich aus dem Bernabeu.

Auf Leihbasis kickte Kovacic bei Chelsea, überzeugte dort in den meisten seiner 52 Saisonspiele.

Chelsea würde den Mittelfeldakteur gerne langfristig an sich binden, scheint aber keine guten Karten zu haben, auch wegen der Transfersperre.

Bei Real Madrid läuft Kovacics Anschlussvertrag noch bis 2022. Zinedine Zidane plant dem Vernehmen nach nicht mit ihm.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige