Anzeige

Inter Mailand :Angel di Maria soll kommen - Inter stellt Rekordsumme bereit

angel di maria paris 4
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Der argentinische Offensivakteur von Paris Saint-Germain hat seit längerem das Interesse des Traditionsvereins geweckt - nun macht Inter offenbar Ernst.

Wie TUTTOSPORT und MEDIASET berichten, soll Di Maria in diesem Transfer-Sommer in die Serie A kommen.

Der neue Direktor Walter Sabatini, der für Inter und dessen Eigentümer Suning arbeitet, reiste dem Vernehmen nach am Wochenende nach Paris, um über Di Maria zu verhandeln.

Was den 29-Jährigen neben seiner sportlichen Klasse für Inter zusätzlich interessant macht: Der argentinische Nationalspieler besitztauch einen italienischen Pass, er würde keinen Kaderplatz für einen Nicht-EU-Ausländer blockieren.

Als Ablösesumme will Inter Mailand 50 Millionen Euro bereitstellen.

Geht der Deal zu dieser Ablöse über die Bühne, würde Di Maria Christian Vieri (46,5 Millionen Euro) als teuersten Neuzugang der Nerazzurri-Vereinsgeschichte ablösen.

Dass Paris den Superstar abgeben will, ist aber zweifelhaft. Seit seiner Abkunft im Sommer 2015 ist der Rechtsaußen Leistungsträger. Er machte 29 Tore und lieferte 40 Vorlagen in 90 Partien.

PSG hatte vor zwei Jahren 63 Millionen Euro Ablöse für den Offensivakteur an Manchester United überwiesen. Die Red Devils hatten ein Jahr zuvor sogar 75 Millionen Euro für Di Maria an Real Madrid gezahlt.

Beim englischen Rekordmeister kam der Gaucho aber nicht mit dem damaligen Teammanager Louis van Gaal klar - es folgte der Abschied in den Parc des Princes.

Folge uns auf Google News!