Inter Mailand :Arturo Vidal bekommt klare Ansage von Antonio Conte

artuto vidal 2020 10004
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Groß war die Freude von Antonio Conte, als sich Inter Mailand und Barça im vergangenen Sommer auf einen Transfer von Arturo Vidal einigen konnte.

Der Südamerikaner, mit dem Conte bereits bei Juventus Turin zusammengearbeitet hatte, sollte bereits 2019 kommen, erhielt aber keine Freigabe. Ein Jahr später bekam Conte endlich seinen Wunschspieler.

Die Erwartungen konnte der kampfstarke Mittelfeldakteur zumindest in den vergangenen Wochen aber nicht erfüllen. Nach Kurzeinsätzen gegen Spezia und Hellas Verona durfte Vidal zwar gegen Crotone (6:2) von Beginn an ran, wurde aber in der Halbzeit ausgewechselt.

"Arturo Vidal muss arbeiten und demütig bleiben" (Antonio Conte)

Antonio Conte macht keinen Hehl aus seiner Unzufriedenheit mit Vidal. "Er kann sich sehr verbessern. Er muss auf jeden Fall arbeiten und demütig bleiben,  denn niemand hat seinen Platz in diesem Team sicher", erklärte der Coach gegenüber SKY SPORT ITALIA.

Hintergrund


Arturo Vidal müsse beweisen, "dass er es verdient hat zu spielen" und dafür müsse er bessere Leistungen bringen als derzeit, so Conte weiter: "Es gibt zu viele Schwankungen in seinem Spiel, das können wir uns als Inter nicht leisten."

Zuletzt lief es für die Nerazzurri in der Serie A mehr als rund. Das 6:2 gegen Crotone war bereits der achte Sieg in Folge. Viermal stand Vidal in der Startelf. Inter ist Zweiter mit nur noch einen Punkt Rückstand auf Milan.