Inter Mailand :Arturo Vidal meldet sich nach positivem Corona-Test

arturo vidal 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Für die chilenische Nationalmannschaft stehen mit den WM-Qualifikationsspielen in Argentinien (4. Juni) und gegen Bolivien (9. Juni) die Generalproben vor der Copa America an. Das Team um den neuen Trainer Martin Lasarte muss dabei allerdings auf Arturo Vidal verzichten.

Im Rahmen einer Testreihe wurde der chilenische Mittelfeldspieler positiv auf das Coronavirus getestet und anschließend mit Fieber und einer Mandelentzündung in eine Klinik in der Hauptstadt Santiago de Chile gebracht.

In einer Mitteilung seitens des chilenischen Fußballverbands heißt es, dass es innerhalb der Mannschaft, die am vergangenen Freitag komplett geimpft wurde, keine weiteren positiven Testergebnisse gegeben hat.

arturo vidal 2020 2
Foto: imagestockdesign / Shutterstock.com

"Leider habe ich beim heutigen Test herausgefunden, dass ich positiv auf COVID getestet wurde. Das ist das Ergebnis eines Freundes von mir, der bei einem präventiven Test positiv getestet wurde, als er symptomfrei war", schreibt Vidal auf Instagram.

Hintergrund


Ob der 34-Jährige rechtzeitig zur Copa America spielfit sein wird, ist offen. Mit Chile trifft Vidal in Gruppe A auf Argentinien, Bolivien, Paraguay und Uruguay. Die erste Partie bestreitet Chile am 13. Juni gegen Argentinien.

"Diesmal werde ich nicht auf dem Spielfeld stehen können, aber ich werde meine Mannschaftskameraden mit all meiner Kraft unterstützen. Ich werde mich bald erholen, um wieder das Trikot tragen zu können", so Vidal.