Arturo Vidal: Verwirrung um Inter-Zukunft

27.03.2021 um 07:57 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
arturo vidal 2020 8000
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Arturo Vidal ist offenbar gewillt, seinen mit Inter Mailand bis 2022 datierten Vertrag zu erfüllen. Eine entsprechende Meldung darüber veröffentlicht der chilenische Radiosender ADN DEPORTES. "Arturo wird Inter nicht verlassen, bis sein Vertrag im Juni 2022 ausläuft", wird eine anonymisierte Quelle aus Vidals Umfeld zitiert.

Dies deckt sich nicht mit den Berichten aus der jüngeren Vergangenheit, nach denen Vidal Inter im Sommer wieder verlassen wolle. Der Mittelfeldrowdy ist in der Hackordnung hinter Christian Eriksen zurückgefallen und soll mehrfach mit Trainer Antonio Conte aneinandergeraten sein.

Informationen in diese Richtung nährten in den vergangenen Wochen die Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied. Olympique Marseille mit dem ehemaligen Chile-Trainer Jorge Sampaoli, Flamengo und Galatasaray wurde bereits Interesse kolportiert.

Inter Mailand

Am Spiel- und Trainingsbetrieb kann der 33-Jährige momentan nicht teilnehmen. Aufgrund von anhaltenden Meniskusschmerzen musste sich Vidal vor rund zwei Wochen einer Operation unterziehen. Voraussichtlich weitere zwei Wochen wird der Chilene noch abstinent sein.

Verwendete Quellen: ADN DEPORTES
Auch interessant