Inter Mailand :Arturo Vidal: Wechsel zu altem Weggefährten geplatzt!

artuto vidal 2020 10001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Jorge Sampaoli wollte Vidal als Neuzugang bei Olympique Marseille begrüßen. Der erfahrene und zweikampfstarke Chilen sollte das Mittelfeld der Südfranzosen verstärken.

So zumindest Plan von Sampaoli, der Andre Villas-Boas als Cheftrainer beerbt hatte. Es soll Medienberichten zufolge Gespräche zwischen dem Star von Inter Mailand und Sampaoli gegeben haben.

Hintergrund

Doch eine Verpflichtung Vidals ist für Marseille offenbar nicht zu stemmen. Pablo Longoria, seines Zeichens Präsident von OM, erklärte laut madeinmarseillais.com, dass die Gehaltswünsche Vidals zu hoch für Marseille seien.

Arturo Vidal soll bei Inter Mailand 6,5 Millionen Euro pro Jahr kassieren. Der 33-Jährige war im vergangenen Sommer ablösefrei vom FC Barcelona zu den Nerazzurri gewechselt, war zuletzt aber nicht mehr unter Antonio Conte (51) gesetzt.

Vidal soll offen für einen Vereinswechsel sein, unter dem Argentinier  Jorge Sampaoli (61) gewann er 2015 mit Chile die Copa America.

Video zum Thema