Christian Eriksen: Ajax Amsterdam reizt ihn am meisten

03.11.2021 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
christian eriksen
Foto: Nicolo Campo / Shutterstock.com

Weil Christian Eriksen wegen der Implantierung eines Defibrillators wohl nicht mehr für Inter Mailand spielen darf, plant der Mittelfeldspieler den weiteren Verlauf seiner Karriere im Ausland. Es bahnt sich eine Rückkehr zu Ajax Amsterdam an.

Wie der Corriere dello Sport berichtet, gibt es momentan viele Indizien, die daraufhin deuten, dass Eriksen den Italienischen Meister verlassen wird. Eine Wiederaufnahme seiner Laufbahn in Amsterdam sei derzeit das, was Eriksen am meisten reize. Unklar sei noch, ob er schon im Januar in die Grachtenstadt zurückkehrt oder erst nach Ablauf der Saison.

Nach seinem Herzstillstand bei der Europameisterschaft befindet sich Eriksen noch immer unter ärztlicher Beobachtung. In der Serie A sind Einsätze von Akteuren mit einem Defibrillator grundsätzlich verboten. Bei Ajax gelang Eriksen einst der Sprung in den Profifußball.

Verwendete Quellen: Corriere dello Sport