Inter Mailand :"Die Fans sind enttäuscht": Inter-Legende regt Lukaku-Wechsel auf

romelu lukaku 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

Nur wenige Tage, bevor der Belgier die Verhandlungen mit Chelsea aufnahm, erklärte Lukaku, dass er überhaupt nicht die Absicht habe, den Verein zu verlassen. Kurz darauf war er bereits im Anflug auf London. Ein unmögliches Verhalten für den ehemaligen Weltklasse-Stürmer Diego Milito.

"Es gibt eine Sache, die du niemals tun solltest, ein Versprechen machen, das du nicht halten kannst", sagte der Argentinier der Gazzetta dello Sport. Den Wechsel an sich nimmt er Lukaku dabei noch nicht einmal krumm.

Hintergrund

"Ein Spieler wie er, der so viel gegeben hat, kann sich entscheiden, woanders hinzugehen, aber die Fans sind wegen solcher Aussagen eben enttäuscht."

Milito lief von 2009 bis 2014 für Inter Mailand auf und gewann mit der Nerazzurri in dieser Zeit unter anderem zweimal die Coppa Italia (2010, 2011) und einmal die Serie A (2010).

Gleich in seiner ersten Saison in Mailand holte er unter Coach Jose Mourinho außerdem die Champions League und somit das Triple aus nationalem Pokal, nationaler Meisterschaft und Königsklasse.

Dies war zuvor noch keinem anderen italienischen Klub gelungen. Im Endspiel um den Henkelpott erzielte er beim 2:0-Sieg über den FC Bayern München beide Tore und war damit der Matchwinner.

Video zum Thema