Fünfjahresvertrag: Inter Mailand soll sich mit Luiz Felipe einig sein

05.02.2022 um 08:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago luiz felipe
Foto: ZUMA Wire / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Luiz Felipe hat sich offenbar dazu entschieden, Lazio Rom nach sechs Jahren zu verlassen. Ein Bericht des Portals La Lazio Siamo Noi legt nahe, dass die Biancocelesti und der Innenverteidiger bezüglich einer Verlängerung des auslaufenden Vertrags nicht mehr übereinkommen werden.

Lazio wollte Luiz Felipes Gehaltswunsch nicht nachkommen und soll lediglich zwei Millionen Euro Grundgehalt plus Prämien geboten haben. Mit Inter Mailand soll stattdessen ein Ligakonkurrent den Zuschlag erhalten haben.

Die Nerazzurri bieten Luiz Felipe ein jährliches Salär von 2,7 Millionen Euro netto – einschließlich Boni. Das entspricht der Forderung des Spielers, der nun kurz vor einem Wechsel zu Inter steht. Trainer Simone Inzaghi sieht in Luiz Felipe einen verlässlichen Innenverteidiger. Der 24-Jährige soll dem Wechsel zum Italienischen Meister für die kommenden fünf Jahre zugestimmt haben.

Sollte sich dieser Transfer tatsächlich bewahrheiten, käme Bewegung in die Mailänder Abwehrplanungen. Die Verträge von Stefan de Vrij und Milan Skriniar laufen 2023 aus. Womöglich verlässt einer der beiden den Verein im Sommer.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: La Lazio Siamo Noi
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG