Inter Mailand :Gabigol wurde als Heilsbringer gefeiert - jetzt verlässt er die Nerazzurri

gabigol 6
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

Der brasilianische Nationalspieler wechselt für eine Spielzeit auf Leihbasis von den Nerazzurri zum portugiesischen Rekordmeister, das gaben die Nerazzurri am Donnerstagabend offiziell bekannt.

Benfica Lissabon soll sich Medienberichten zufolge zudem eine Kaufoption für den Olympiasieger gesichert haben. Diese liegt dem Vernehmen nach bei 25 Millionen Euro.

Inter Mailand hatte im vergangenen Sommer knapp 30 Millionen Euro Ablöse für die Dienste des Angreifers an den FC Santos gezahlt.

Der Brasilianer wurde wie ein Heilsbringer auf eine bessere Zukunft empfangen, doch beim Champions-League-Sieger von 2010 kam der talentierte Torjäger kaum zum Einsatz.

Nur 111 Minuten durfte er in der Serie A ran, weder Frank de Boer noch dessen Nachfolger Stefano Pioli setzten auf den 21-Jährigen.

Offenbar waren Gabigols Dienste nun auch bei Neu-Coach Luciano Spalletti (58) nicht gefragt, sonst hätte der Ex-Roma-Coach einer Kaufoption für Benfica sicherlich nicht zugestimmt.

Gabigol stand zuletzt auch bei Benficas Rivale Sporting auf dem Einkaufszettel, doch Präsident Bruno de Carvalho war nicht bereit, die finanziellen Rahmenbedingungen des Deals zu akzeptieren.