Hakan Calhanoglu nimmt Rache an Ex-Verein AC Mailand

19.01.2023 um 20:53 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
hakan calhanoglu
Hakan Calhanoglu spielte vier Jahre für Milan, dann wechselte er zu Inter - Foto: / Getty Images

"Das ist ein sehr wichtiger Preis, besonders für mich", sagte der ehemalige Hamburger und Leverkusener nach dem klaren 3:0-Erfolg über die Rossoneri im saudi-arabischen Riad, wo das Endspiel ausgetragen wurde.

Calhanoglu wurde beleidigt

Calhanoglu hatte von 2017 bis 2021 für den AC Mailand, wechselte dann ablösefrei zu Inter Mailand. Vor allem nach dem gewonnenen Scudetto von Milan im vergangenen Sommer gab es Häme von Seiten der Rossoneri-Fans in Richtung Calhanoglu.

Die Milan-Tifosi sagen verletzende Lieder über den Türken. Diese gingen nicht spurlos an dem Mittelfeldregisseur vorüber. "Es war ärgerlich, diese Dinge zu sehen", gesteht der 28-Jährige. Umso süßer schmeckte der Sieg. Calhanoglu: "Das ist Karma."

Man sei "hungrig gewesen. "Wir haben sie mit einem 3:0-Ergebnis schnell nach Hause geschickt", so Calhanoglu über den deutlichen Erfolg, zu dem Federico Dimarco, Edin Dzeko und Lautaro Martinez die Tore beisteuerten.