Inter Mailand :Inter Mailand & Denzel Dumfries: Einigung steht kurz bevor

simone inzaghi 2019
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Der Wechsel von Denzel Dumfries (25) zu Inter Mailand könnte in Kürze offiziell bestätigt werden. Wie der italienische Szenekenner Alfredo Pedulla berichtet, befinden sich die Gespräche zwischen den Nerazzurri und der abgebenden PSV Eindhoven auf einem sehr guten Weg. Lediglich die Modalitäten gebe es noch zu klären.

Aber auch da scheinen die involvierten Parteien zuversichtlich zu sein. Abgesandte beider Klubs sollen sich am Dienstag mit Dumfries-Berater Mino Raiola getroffen haben und dem Gesamtpaket über 20 Millionen Euro einen großen Schritt nähergekommen sein.

Hintergrund

Inter hatte sich in den letzten Wochen gezwungenermaßen auf die Suche begeben, um einen Ersatz für Achraf Hakimi zu finden. Der wurde angesichts der prekären Finanzsituation für 60 Millionen Euro an Paris Saint-Germain veräußert. Es ist offenbar sehr gut möglich, dass sich Inter und Eindhoven demnächst die Hände reichen.

Dumfries' Noch-Klub ruft angeblich 20 Millionen Euro an fixer Ablöse auf. Der Italienische Meister soll wiederum 15 Millionen Euro plus fünf Millionen Euro an Bonuszahlungen bieten. Dumfries war zuletzt auch beim FC Everton sowie dem FC Bayern gehandelt worden.

Video zum Thema