Inter Mailand :Inter Mailand auf Stürmersuche: Jetzt wird Wout Weghorst genannt

wout weghorst 2020 10001
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Werbung

Wout Weghorst bleibt nach einer weiteren starken Saison im Visier der europäischen Topklubs. Nach Informationen des Branchenkenners Gianluca di Marzio beschäftigt sich Inter Mailand mit der Verpflichtung des Stürmers vom VfL Wolfsburg.

Weghorst sei neben Duvan Zapata (30, Atalanta Bergamo) und Joaquin Correa (27, Lazio Rom) der Stürmer, der in der Mailänder Geschäftsführung diskutiert wird. Für Weghorst wäre eine Ablöse zwischen 15 und 20 Millionen Euro fällig. In Anbetracht der hervorragenden Leistungen eine verhältnismäßig niedrige Summe.

Hintergrund

Der Niederländer war 2018 für 10,5 Millionen Euro vom AZ Alkmaar nach Wolfsburg gekommen. Für die Grün-Weißen erzielte er seitdem starke 65 Tore (21 Vorlagen) in 122 Pflichtspielen. Für Weghorst hatte seine starken Darbietungen die Nominierung für die Europameisterschaft zur Folge, an der er immerhin einen Treffer erzielte.

VfL Wolfsburg würde Verkauf von Wout Weghorst zustimmen

In Wolfsburg hatten die Verantwortlichen in der Vergangenheit nie einen Hehl daraus gemacht, dass Weghorst bei Zahlung einer gewissen Summe die Freigabe erhalten würde. Der 29-Jährige hat bisher ein Bekenntnis vermissen lassen.

"Im Fußball kannst du nie sagen, was passiert", sagte Weghorst im Juli dem Sportbuzzer. "Sollte wirklich etwas kommen, was für alle Parteien gut ist, dann reden wir." Der Torgarant war in den letzten Wochen vor allem als möglicher Ersatz von Harry Kane bei Tottenham Hotspur gehandelt worden.

Video zum Thema