Inter Mailand :Inter Mailand feiert Big Points – Antonio Conte verteilt Sonderlob

antonio conte 2020 10003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Der AC Mailand und Juventus Turin hatten ihre Partien am Wochenende gewonnen und den Rückstand auf Tabellenführer Inter auf drei bzw. sieben Punkte verkürzt.

Inter antwortete im Stil einer Spitzenmannschaft. Gegen Champions-League-Achtelfinalist Atalanta Bergamo siegte Inter Mailand mit 1:0. Den Treffer des Tages erzielte Milan Skriniar (54. Spielminute).

Antonio Conte (51) war mehr als zufrieden mit seiner Mannschaft. "Wir hatten den Druck, dass Milan gegen Verona und Juve gegen Lazio gewonnen hat und sie uns nähergekommen waren, aber der Druck wird bis zum Saisonende da sein und noch größer werden", erklärte der Erfolgscoach.

Hintergrund


"Zudem haben wir gegen eine Spitzenmannschaft wie Atalanta gespielt. Wir waren heute cleverer als in manchen Spielen zuvor", so Conte weiter. Ein Sonderlob gab es für das Defensivverhalten. "Man darf nicht vergessen, dass wir gegen den zweitbesten Angriff der Liga gespielt haben und nur zwei Chancen nach Standardsituationen zugelassen haben. Wir haben selber wenig Chancen produziert, aber Atalanta hatte noch weniger."

Durch den Dreier vergrößerte Inter den Vorsprung auf Milan (sechs Punkte) und Juventus (zehn Punkte, ein Spiel weniger) wieder. In der Serie A sind noch zwölf Spieltage zu absolvieren.