Inter Mailand :Inter Mailand legt Preis für Lautaro Martinez fest

lautaro martinez 2020 1002
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Werbung

Lautaro Martinez würde bei Zahlung einer gewissen Ablösesumme offenbar die Freigabe erhalten, Inter Mailand den Rücken zuzudrehen. Der Mundo Deportivo zufolge dürfte der Stürmer seinen Stammklub bei einem Angebot von über 70 Millionen Euro verlassen.

Atletico Madrid soll für einen Transfer infrage kommen. Die Colchoneros wollen eigentlich Antoine Griezmann zurückholen, sind im ersten Verhandlungslauf mit dem FC Barcelona allerdings nicht übereingekommen. Lautaros Vertrag in Mailand ist noch bis 2023 datierte, weswegen Atleti keine Eile sehen soll, einen Transfer zu erwirken.

Hintergrund

Dem Bericht zufolge spekuliert der Spanische Meister vielmehr darauf, dass die Ablöse im Sommer kommenden Jahres bei nur noch einem Jahr Restlaufzeit noch einmal sinken könnte. Der Austausch mit Inter über eine Vertragsverlängerung befand sich eigentlich auf einem guten Weg. Lautaro hatte zwischenzeitlich jedoch die Berateragentur gewechselt.

Inter Mailand ist aufgrund seiner akuten Finanzsorgen schon jetzt bereit für einen Verkauf, heißt es. Den Traditionsklub drückt ein Schuldenberg von über 630 Millionen Euro, der den chinesischen Besitzer dazu veranlasst hat, erhebliche Sparmaßnahmen in die Wege zu leiten.

Achraf Hakimi hat Inter im Zuge dessen für eine Sockelablöse von 60 Millionen Euro bereits verlassen. Topverdiener wie Arturo Vidal sollen in den nächsten Wochen ebenfalls noch abgegeben werden.

Video zum Thema