Inter Mailand mit Nachfolger von Milan Skriniar einig

27.06.2022 um 08:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
milan skriniar
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nikola Milenkovic wird wohl bei Inter Mailand das Erbe von Milan Skriniar antreten. Nach Informationen des vereinsnahen Portals FC Inter News sind sich die Nerazzurri mit Milenkovic über einen Fünfjahresvertrag mit zwei Millionen Euro Nettogehalt exklusive Prämien einig geworden.

Milenkovics Wechsel in die italienische Metropole ist aber noch nicht vollständig abgeschlossen. Im Moment laufen die Verhandlungen über die Ablösezahlung, die im Gegenzug an den AC Florenz fällig wird. Die Rede ist hier von einem Betrag im Bereich von 15 Millionen Euro.

Der Grund, warum Milenkovic in Florenz seinen Vertrag im Sommer vorigen Jahres bis 2023 verlängert hatte war, dass ihm bei einem attraktiven Angebot keine Steine in den Weg gelegt werden würden. Der 24-Jährige wird in Mailand wohl die Nachfolge von Milan Skriniar antreten.

Der drei Jahre ältere Abwehrmann soll sich mit Paris Saint-Germain einig sein, doch wie bei Milenkovic hängt alles an den Ablöseverhandlungen. PSG soll zuletzt 60 Millionen Euro für Skriniar geboten haben, Inter fordert deren 70 bis 80 Millionen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: FC Inter News
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG