Inter Mailand :Inter Mailand trifft sich mit Torino wegen Andrea Belotti

andrea belotti 5
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Werbung

Andrea Belotti weckt offenbar Begehrlichkeiten bei Inter Mailand. Das italienische Sky Sport berichtet von einem Treffen zwischen Beppe Marotta und Piero Ausilio sowie Urbano Cairo, dem Präsidenten des FC Turin.

Hauptthema der Zusammenkunft war eine mögliche Belotti-Verpflichtung. Torino fordert angeblich eine Ablöse zwischen 20 und 22 Millionen Euro plus Zusatzleistungen. Das wären etwa zehn Millionen Euro weniger als Lazio Rom für Joaquin Correa aufruft.

Hintergrund

Zum aktuellen Zeitpunkt ist völlig offen, ob Belotti den FC Turin noch in diesem Sommer verlassen oder weiterhin für seinen Herzensklub spielen wird. Vor Kurzem war in Italien zu vernehmen, dass Il Toro seinem Starspieler ein Angebot vorgelegt hat, das über vier Jahre geht und 3,3 Millionen Euro Nettojahresgehalt beinhaltet. Belotti sehe allerdings keine Eile, die Offerte anzunehmen.

Der 27-Jährige ziehe es stattdessen in Erwägung, Turin nach sechs Jahren zu verlassen. Schon in der Vergangenheit hatte es wieder und wieder Wechselgerüchte um Belotti gegeben, der in 228 Pflichtspielen 105 Tore (26 Vorlagen) erzielte.

Video zum Thema